· 

Israeltag in Falkensee

(viv) Ein Vortragsabend ist Teil der Israelwoche in Brandenburg. Es referieren der ehemalige ARD-Kameramann Michael Shubitz und die Mitbegründerin der Kibbuzbewegung, Nurit Kaziry

 

Falkensee. 2G macht es möglich: Diese Woche gibt es wieder eine Veranstaltung im Musiksaalgebäude. Die Europa Union Havelland und die Deutsch-Israelische Gesellschaft Berlin-Brandenburg haben einen Vortragsabend mit zwei renommierten ReferentInnen organisiert.

Nurit Kaziry spricht über den Mythos Kibbuzbewegung. Sie selbst war Mitbegründerin dieser. Wie der Blick deutscher Medien auf Israel ist, weiß Michael Shubitz, der viele Jahre lang Kameramann in Israel für die ARD war.

Den Abend moderiert die Vizepräsidentin des Brandenburger Landtags, Barbara Richstein. Wer sich für die Veranstaltung anmelden möchte, kann das unter schalom (at) digberlin.de Weitere Informationen zur Israelwoche gibt es auf der Homepage der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Berlin-Brandenburg.

 

Quelle: Wortgeschacher