· 

Neubesetzung des Beirats für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung steht an

(PM - Stadt Falkensee) Die zweite Amtszeit des falkenseer Beirats für die Teilhabe von Menschen mit Behinderung endet in wenigen Monaten. Für die nächsten vier Jahre der kommenden Amtsperiode sucht der Beirat deshalb neun neue Mitglieder. Besondere Vorkenntnisse sind für eine Mitarbeit nicht notwendig. Voraussetzung ist jedoch der Wohnsitz in Falkensee und vor allem Interesse an politischer Arbeit. Wer sich beteiligen möchte, nimmt mit dem Büro für Vielfalt, das den Beirat seitens der Stadt Falkensee unterstützt, telefonischen Kontakt unter 03322 281119 oder per E-Mail an beteiligung@falkensee.de auf. Die neuen Beiratsmitglieder werden auf einer öffentlichen Veranstaltung am 22. Juni 2022 nominiert. Im September 2022 wird der neue Beirat durch die Stadtverordnetenversammlung benannt.

 

 

Um einen Eindruck von den Tätigkeiten des Beirats zu erlangen, sind alle Interessierten herzlich zu dessen nächsten Sitzungen am 23. März, 28. April und 23. Mai jeweils um 18 Uhr im Musiksaalgebäude (Am Gutspark 4) eingeladen. Die Beiratsvorsitzende Angelika Falkner-Musial bittet um vorige Anmeldung per E-Mail an kontakt@beirat-falkensee.de oder telefonisch unter 03322 1259020. Auch die Internetseite www.beirat-falkensee.de informiert rund um die Arbeit in politischen Gremien und verschiedenen Arbeitskreisen.

 

Anm. d. R.: In der Vergangenheit hat sich gezeigt, dass sich die Damen und Herren der #noAFD gerne an den Belangen des Teilhabebeirats reiben. Wer sich also mit der rechts-außen Fraktion anlegen will, bekommt hier etwas geboten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0