+++ Polizeiticker vom Spargelfeld +++

Jeder dritte Spargel wahrscheinlich Hehlerware


Die anderen beiden sind von Raub bedroht

+++ Polizeipräsidium Freiburg +++ Lörrach (ots): Einbruch in Verkaufsstand - In der Nacht zum Samstag, 17.04.2021, ist in einen Spargelverkaufsstand am Bahnhof Stetten eingebrochen worden. Der oder die Täter nahmen mehrere Flaschen Wein und Sauce Hollandaise mit. Die Tatzeit lag genau zwischen Freitag, 18:30 Uhr, und Samstag, 04:00 Uhr. Das Polizeirevier Lörrach ermittelt +++ Polizeipräsidium Mannheim +++ Plankstadt/Rhein-Neckar-Kreis (ots): Unbekannte ernten heimlich Spargel von Feld - Zeugen gesucht! In der Zeit von Sonntag 14 Uhr bis Montag 9 Uhr ernteten Unbekannte auf einem Spargelacker im Gewann "Sandgewann" vier Gewächsreihen mit einer Länge von je 150 m ab. Hierbei erbeuteten sie etwa 50-70 kg Spargel im Wert von etwa 400-500 Euro. Anschließend deckten der oder die Täter die leeren Reihen wieder mit Folie ab. Zu einem ähnlichen Vorfall auf dem selben Acker war es bereits am 18. April diesen Jahres gekommen. Hier hatten Unbekannte ca. 200 kg Spargel im Wert von etwa 2.000 Euro erbeutet. +++ Polizei Rhein-Erft-Kreis +++ Trickdiebe scheiterten - Hürth (ots): Die Verkäuferin (18) an einem Spargelverkaufsstand ließ sich nicht täuschen und durchkreuzte den Plan der beiden Täter. Einen Klassiker in Sachen Trickdiebstahl erlebte eine Verkäuferin am Samstag (23. Mai 2021), gegen 13:00 Uhr. Die 18-Jährige stand an einem Spargelverkaufsstand an der Weierstraße in Alt-Hürth, als dort zwei "Kunden" erschienen, die sich Spargel aussuchten und die Ware mit einem 200-Euro-Schein zahlen wollten. Nach Rückgabe des Wechselgeldes wollten beide den Kauf wegen angeblich überteuerten Preisen rückgängig machen. Die 18-Jährige behielt den Überblick, nahm das Wechselgeld und die Ware entgegen und händigte den zuvor entgegengenommenen 200-Euro-Schein wieder aus. Daraufhin forderten die Männer die junge Frau auf, sich zu den ausgestellten Honiggläsern umzudrehen. Das tat die Verkäuferin nicht, da sie vermutete, dass einer der Männer in die Kasse greifen wollte. Da der Versuch der Männer somit kläglich misslang, flüchteten sie in ein nahegelegenes Gebäude. +++ Polizeipräsidium Recklinghausen +++ Bottrop (ots): Spargel-Verkaufsstand überfallen - Am Samstag den 16.Mai 2021, ist ein Spargel-Verkaufsstand an der Schneiderstraße überfallen worden. Ein Radfahrer kam zum Verkaufsstand, drohte dem Verkäufer mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Der Verkäufer händigte dem Radfahrer das Geld aus. Dieser flüchtete mit seiner Beute in Richtung Kirchhellen. Er wird wie folgt beschrieben: 20 bis 25 Jahre alt, ca. 1,75 m groß, schlank, dunkler Vollbart, dunkle Augen, bekleidet mit einem roten Kapuzenpullover mit weißen Punkten und aufgesetzter Tasche, einer eng anliegenden, schwarzen Jogginghose. Bei der Tat trug der Verdächtige eine OP-Maske (Anm. d. Red.: Nicht selbstgenäht!). +++ Polizeidirektion Süd +++ Folie von Spargelfeld gestohlen - Elbe-Elster (ots): Von einem Spargelfeld bei Göllnitz entwendeten bisher Unbekannte im Laufe des Wochenendes 6./7. März 2021, drei Rollen Tunnel-Feldfolie im Wert von mehreren hundert Euro. Auf den Rollen mit einem Gesamtgewicht von etwa 900 Kilogramm befanden sich rund 1.500 Meter der Abdeckung. +++ Fazit: Spargel macht kriminell! Überall!


+++ Kommunalpoliticker +++

+++ 21.11.21 Eltern aus Dallgow-Döberitz protestieren gegen die Verlegung des örtlichen Bibliothek in Räume der Schule +++ 6.12.21 Der Antrag auf Aufnahme der Kreiskitaelternbeirats in die Hauptsatzung des Kreises wurde abgelehnt +++ 5.3.22 Der Kandidat von Die PARTEI wurde im ersten Wahlgang zum Bürgermeister von Rathenow gewählt, leider nicht von allen Wahlberechtigten. +++ Frauentag 2022 In Dallgow-Döberitz wird der erste voll weibliche Ortsverein von Die PARTEI gegründet. +++ 16.3.22 In Oranienburg wird ein behinderte Sorbe und Kandidat der PDS ganz knapp nicht zu Landrat gewählt. +++